[16.11.2019] Nach einer ziemlich langen Spielpause von vier Wochen, empfing unsere weibliche C-Jugend die Gäste aus Neusäss. Mit der aktuell besten Torschützin der Liga in den Reihen der Neusässer, sollte dieser Gegner auf keinen Fall unterschätzt werden.

Nachdem unsere Mädels zu Beginn etwas leichtsinnig ans Werk gingen, führte dies zu schnellen und unnötigen Ballverlusten im Angriff. Auch in der Defensive hatte man in der Anfangsphase etwas geschlafen, so dass die Neusässer immer wieder frei zum Wurf kamen. Bei einem Spielstand von 4:3 in der 11. Minute wurde es Zeit für ein Timeout. Der Trainer gab einige taktische Anweisungen, die sofort umgesetzt wurden. Die Gaimersheimerinnen agierten nun offensiver in der Abwehr. Das führte immer wieder zu Ballgewinnen die erfolgreich mit schnellen Gegenstoßtoren abgeschlossen wurden. Mit dieser tollen Leistungssteigerung wurde eine 20:8 Führung bis zur Halbzeitpause erspielt.

Auch in Halbzeit zwei hielten die Gaimersheimer Mädels das Niveau hoch. Ein ums andere Mal wurde die gegnerische Abwehr ausgespielt und sehenswerte Torchancen generiert. Alle Spielerinnen zeigten eine sehr gute Leistung und am Ende feierte unsere Mannschaft einen klaren 38:16 Sieg. Mit diesem Ergebnis bleiben die Mädels auch weiterhin ungeschlagen auf dem ersten Tabellenplatz. Spitze! [BL]

Für den TSV Gaimersheim spielten: Hannah (Tor), Luisa, Selina, Sophia, Laura, Katharina, Theresa, Annika, Joana, Emily

previous arrow
next arrow