wC 20190929 Neuburg

[29.09.2019]Nachdem das erste Spiel in heimischer Halle klar mit 30:6 gegen den TSV Meitingen gewonnen wurde, durften die Gaimersheimer Mädels an diesem Wochenende zum ersten Auswärtsspiel in der ÜBL zum TSV 1862 Neuburg reisen.
Die Neuburger Mädels sind noch sehr jung, für einige war es sogar das allererste Ligaspiel.

Die Gaimersheimerinnen starteten sehr gut ins Spiel und konnten in der 7. Spielminute mit 5:0 in Führung gehen. Dann verloren unsere Gegnerinnen lagsam den Respekt und kamen immer wieder mit ihrer unkonventionellen Spielweise zu erfolgreichen Torabschlüssen. In der Mitte der 1. Halbzeit verkürzten sie auf 8:4. Nach einer Auszeit stabilisierte sich unsere Abwehr wieder und mit einem starken Zwischenspurt baute man die Führung auf 14:5 bis zur Pause aus.

Mit diesem komfortablen Vorsprung konnten in der 2. Halbzeit ein paar Spielvarianten ausprobiert werden. Selbst mit den neuen Anforderungen wurden schöne Auftakthandlungen gezeigt und tolle Tore erzielt. Am Ende freuten sich unsere Mädels über einen deutlichen 33:12 Sieg. Weiter so!

Ein herzliches Dankeschön geht an die zahlreich mitgereisten Fans, die das Auswärtspiel zu einem Heimspiel machten!

Für den TSV Gaimersheim spielten: Hannah Schloß (Tor), Luisa Fiedler, Elisabeth Funk, Selina Gangemi, Sophia Hecker, Katharina Klieber, Theresa Kraus, Annika Maurer, Anna Meister, Emily Schumann