[16.02.2020] Aufgrund von drei Spielverlegungen trat die weibliche B-Jugend in der Landesliga Süd am 16. Februar in Gilching das erste Spiel im Jahr 2020 an und hatte damit eine neun-wöchige Pause in der Saison.

Offensichtlich war die Pause nicht wirklich hilfreich, zumindest in den ersten zehn Minuten des Spiels überließen unsere Mädels ausschließlich den Gilchingerinnen die Initiative und gerieten mit 4:0 in Rückstand. Eine Auszeit half zwar kurzzeitig unsere Mannschaft wieder etwas mehr zu fokussieren und Malena, Aiyana und Celina konnten auf 5:3 verkürzen, danach lief aber nicht mehr viel und Gilching zog unaufhaltsam bis zur Halbzeit auf 11:3 davon. Zum einen taten sich unsere Mädels gegen die sehr körperlich spielende Abwehr von Gilching schwer, zum anderen machten es unsere Abschlüsse der Torhüterin sehr einfach, mit etlichen Paraden zu glänzen.

Nach der Pause gingen die Gaimersheimerinnen etwas konzentrierter ins Spiel und konnten zumindest die zweite Halbzeit etwas offener gestalten. Der Endstand von 18:10 ließ aber keinen Zweifel an der leider sehr klaren Sache in Gilching aufkommen. Der positive Aspekt des Spiels war sicherlich das Auftreten unserer der Mannschaft. Zum einen übernahmen alle in der Mannschaft Verantwortung im Spiel und suchten die Torchance, zum anderen stand die Mannschaft deutlich stärker zusammen, was Hoffnung für die verbleibenden fünf Spiele gibt.[fl]

Für Gaimersheim spielten:

Nina (T), Tanja (2), Juliane, Merle (1), Celina (3), Eva B., Eva L., Malena (2), Noa, Jana, Aiyana (2)

wB 20200216 fl IMG 2916