Sowohl die Gaimersheimer Jungs als auch die Pfaffenhofener Gastgeber zeigten nach der sehr langen Winterpause leider kein gutes Handballspiel.
Obwohl unsere mC-Jungend ab der ersten Sekunde den Takt angab, blieb das große Konzert aus…“irgendwie sind wir in der Ouvertüre hängen geblieben“…Beide Mannschaften hielten sich gegenseitig mit vielen technischen Fehlern und Fehlpässen im Spiel, wobei hier unsere mC-Jugend deutlich öfters den Ball ablegen mussten:/

Auch nach der Halbzeitpause 11:12 fiel der Vorhang nicht! Wir spielten ohne Struktur und Disziplin und versuchten mit Einzelaktionen den Erfolg zu erzwingen. Mit dem 17:17 in der 47. Minuten waren heute eigentlich beide Mannschaften „gut bedient“, allerdings legte Nr. 15 von Pfaffenhofen nochmal ein Solo hin und erzielt den Siegtreffer zum 17:18! [tg]


Für Gaimersheim spielten:

Milan S. (Tor), Luca D. (1), Jonas K., Niklas H. (9), David K., Philip H. (1), Tim E. (1), Leopold G., Jonas T. (1), Jonathan D. (2), Alexander H., Tim W.


mC Pfaffenhofen 190127 1   mC Pfaffenhofen 190127 2

mC Pfaffenhofen 190127 3   mC Pfaffenhofen 190127 4

mC Pfaffenhofen 190127 5   mC Pfaffenhofen 190127 6