[10.10.2021] Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt eine Woche zuvor, ging es für die Jungs des Trainergespanns Ginzinger/Mannel zum ersten Auswärtsspiel beim TSV Neuburg. Und wieder gab es einen Kantersieg.

Mit einem kleinen Kader von nur 8 Spielern startete das Spiel. Jeder Spieler sollte somit gleich viele Spielanteile bekommen.

Hinein ins Spiel: Schnelle Beine in der Abwehr und viele einfache Ballgewinne so lautete die Vorgabe!

Anfangs klappte das sehr gut und man konnte sich schnell absetzen. Mit zunehmender Spielzeit wurde man in der Abwehr aber ein wenig unkonzentriert! Es schlichen sich kleine Fehler in der Absprache ein und so bekam man einfache Gegentore.

Wobei der Halbzeitstand von 9:23 doch recht deutlich ausfiel.

In der Halbzeit wurden dann die Fehler in der Abwehr angesprochen und zwei neue Ziele für den zweiten Durchgang definiert. Unter 16 Gegentoren bleiben und 40 Tore werfen lautete das Ziel der Jungs.

Gesagt – getan! Mit einer verbesserten Beinarbeit und einer besseren Absprache fanden die mC Jungs eine gute Antwort auf die Vorgabe ihrer beiden Trainer. Viele einfache Ballgewinne und schnelle Gegenstoßtore ließen am Ende das Ergebnis auf 17:55 anwachsen!

Ein souveräner Auswärtssieg der C-Jugend Jungwölfe wurde nach dem Spiel noch mit einer Runde Eis an der Eisdiele abgeschlossen.

In 2 Wochen geht es zuhause im nächsten Derby gegen HG Ingolstadt weiter. [dm]

Für die Jungwölfe spielten:

Aldin (TW), Moritz (11), Colin (8), Jakub (3), Daniel S. (15), Anton (11), Til (4), Nestor (3)