[18.11.18] Die Bank voll belegt, durchhängend und mit hochmotivierten Jungs der mC-Jugend breit besetzt, genauso starteten wir in dieses extrem anstrengende Spiel. ... In der Halle merkte jeder, dass die Jungs aus Karlsfeld nichts anbrennen lassen wollten und begannen routiniert abgezockt ihr Spiel aufzuziehen. ... Ähhhh momentmal ... und plötzlich war bei 9m Schluss!!! Irgendetwas lief heute anders. ... Zwar zeigten sich unsere Jungs in der Abwehr etwas angriffslustiger, aber diesmal stand am Ende der Einbahnstraße Luis, der in Abwehr und Angriff den notwendigen Power mitbrachte, seine Gegenspieler geschickt auszuschalten. Karlsfeld setzte dagegen und versuchte mit Offensivsperren seinen wurfgewaltigen RR (momentaner Topscorer in der Liga ... und nicht nur in unserer Liga;)) freizuspielen. Zeitweise gelang es unserer Mannschaft in einem spannenden Schlagabtausch bis auf 17:10 davonzuziehen ... die Pause bei 19:14 brachte den notwendigen Redebedarf in der Kabine.

Auch nach der Pause gelang es unsere mC Jugend nicht die Mannschaft aus Karlsfeld spielentscheidend abzuhängen ... wie ein schwere Bleikugel zogen wir die Karlsfelder hinter uns her und Tor für Tor kamen sie näher und dann noch eine 2 Minuten Strafe in der spielentscheidenden Phase bei 29:26 gegen uns ...
Und auf einmal kam das Déjà-vu vom letzten Sonntag hoch. ... aber Niklas stieg nochmal auf und versenkte zum 30: 27 in der 47 Minute, aber es war immer noch nicht Schluss;)
Karlsfeld versuchte offensiv nochmal alles ... kämpfte und verlor mit 30:29 und dass am Sonntag in Gaimersheim.

Fazit: Die Mannschaft freut sich auf ihr erstes Spiel am Samstag;) Siehe die letzten Spielberichte ...

Für Gaimersheim spielte:

Milan Schrom (Tor), Karl Genge, Lukas Lang (2), Maximilian Amschlinger, Jonas Klar, Jonas Freitag, Philip Hebauer (1), Luis Oppel (17), Tim Engstler, Leopold Genge, Jonas Tropf, Niklas Hirschberger (9), Alexander Huber (1), Tim Wetter


mC 181118 karlsfeld 6010   mC 181118 karlsfeld 6022

mC 181118 karlsfeld 6036   mC 181118 karlsfeld 6050