[11.01.2020] Die Gaimersheimer U17 startet erfolgreich ins neue Jahr 2020. Nachdem man dem heutigen Gegner vom ETSV 09 Landshut in der Qualifikationsrunde noch mit 8:13 unterlegen war, hat sich die Mannschaft im Laufe der Vorbereitung und Saison deutlich gesteigert. Trotz einiger dubioser Ausfälle rissen sich die restlichen 9 Jungs am Riemen und wurden auf der Platte zu einer starken Einheit.

Zu Beginn des Spiels war wie immer abtasten angesagt. Die Führung wechselte ständig und es konnte sich keine Mannschaft mehr als ein Tor absetzen. In der 14. Minute zog der Gästetrainer seine Auszeit, welche seine Mannschaft stark nutzte. Die „Eisenbahner“ setzten sich auf 7:10 ab. Nun war es die Heimmannschaft, die die grüne Karte zog um die Abwehr und Angriff neu zu justieren. Die Gaimersheimer Jungs setzen das beherzt um und konnten sich so einen 14:13 Pausenstand herausarbeiten.

Die zweite Hälfte begann mit einer klaren taktischen Marschroute. Hinten sicher stehen, vorne die einfachen Tore werfen. Auch diese Aufgabe wurde zuerst erfolgreich (18:15, 30. Minute) umgesetzt. Anschließend kam etwas der Schlendrian rein und der Gegner konnte nochmals ausgleichen (19:19, 33. Minute). Doch kurz darauf erwachte der Kampfgeist - angefeuert von den etwa 40 Zuschauern - und man konnte sich nun peu a peu absetzen. Endstand war ein verdienter 31:27 Heim-Erfolg.

Nächsten Samstag geht es beim nächsten Heimspieltag auch schon weiter gegen die HSG Bayerwald. Mit der Mannschaft haben die Gaimersheimer noch eine Rechnung aus dem Hinspiel (24:15 Niederlage) offen. Spielbeginn ist wieder um 18:00 Uhr in der heimischen Edeka Ballsporthalle. [fg]

Für den TSV Gaimersheim spielten:

Milan (TW), Jonathan, Oier, Oli, Julian, Jonas, Lucas, Florian, Niklas

mB1_20200111_BS_IMG_5645
mB1_20200111_BS_IMG_5647
mB1_20200111_BS_IMG_5708
mB1_20200111_BS_IMG_5709
mB1_20200111_BS_IMG_5728
mB1_20200111_BS_IMG_5754
mB1_20200111_BS_IMG_5783
mB1_20200111_BS_IMG_5798
mB1_20200111_BS_IMG_5806
mB1_20200111_BS_IMG_5809