[24.3.19] Am 24.03. haben unsere Jungs den bislang ungeschlagenen Gegner aus Würm in der heimischen Ballsporthalle empfangen.Hoch motiviert betrat die mA das Spielfeld, fanden jedoch schwierig in das Spiel der rückraumstarken Gegner , so dass ein Spielstand von 0:3 nötig war um sich auf den Gegner einzustellen. Von diesem Moment an war ein deutlicher Wandel unserer Jungs erkennbar. Einen ganz besonderen Sahnetag hatte in dieser Phase des Spiels Tim, der Keeper der Gaimersheimer. Er hielt als bräuchte er gar keine Abwehr! Und so gelang bis zum Ende der ersten Halbzeit eine Differenz von drei Toren aufrecht zu erhalten und mit einem Spielstand von 8:11 in die Halbzeit zu gehen. Der Gegner aus Würm schien bezwingbar!

Allerdings gesellten sich zum designierten Meister der Liga in der Halbzeit drei weitere Spieler, die nach einem vorangeganenen Spiel zum Team Würm dazu stießen. Sie senkten zwar einerseits den Altersschnitt auf der Platte, brachten aber zumindest zeitweise eine Entlastung der etablierten Spieler und nahmen so unseren Jungs den ach so notwendigen Wind aus den Segeln. Im Angriff frisch bis zum Ende des Spiels blieb der Wiederauferweckte JonnyLee Fleischmann, der den ansonsten sehr sicheren Würmer Torwart immer wieder zwang hinter sich zu greifen.

Aber mit einer Serie von 8 Treffern ohne Gegentor konnten sich die Gäste absetzen und das Spiel an sich reißen. So endete das Spiel mit einem Spielstand von 16:25.


Gespielt haben: T. Guttzeit, J. L. Fleischmann (6), M. Reissmüller (5), F. Bihr (3), N. Rezek(1), L. N. Müller(1), J. Kolonko, L. Gineiger und F. Antl

mA 190324 würm mitte 5390   mA 190324 würm mitte 5407

mA 190324 würm mitte 5418  
mA 190324 würm mitte 5477

mA 190324 würm mitte 5478  mA 190324 würm mitte 5444   mA 190324 würm mitte 5455

mA 190324 würm mitte 5590   mA 190324 würm mitte 5504  

mA 190324 würm mitte 5527