[24.02.2019] Am vergangenen Sonntagabend versammelte sich die A-Jugend des TSV Gaimersheim erneut zu einem Heimspiel in der BSH. Diesmal gegen den MTV Pfaffenhofen, welcher den Tabellenplatz vier belegt und uns in der Hinrunde mit einem Spielstand von 29:21 schlagen konnte.
Von dieser Auswärtsniederlage wollten sich die Jungs jedoch nicht unterkriegen lassen.

Direkt zu Beginn zeigten sie den Gegnern, dass sie dieses Spiel für sich entscheiden wollen.
Das Spiel konnten die Jungs durch starke Abwehrarbeit und gut durchgeführte Angriff Aktionen mit einer Führung von 4:0 beginnen.

Diese schnelle Führung fand dann auch ebenso schnell ein Ende nachdem der gegnerische Trainer bereits in der siebten Minute ein Teamtimeout einforderte.

Nach diesem Teamtimeout gerieten die Jungs durch einige Fehlpässe und Lücken in der Abwehr ein wenig ins Schwanken und konnten die Führung auch nicht mehr allzu lange halten.

Bis zur Halbzeit hatte sich das Spiel zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen entwickelte. Somit verließen die Jungs das Spielfeld zur Halbzeit sogar im Rückstand. Halbzeitstand 9:10.

Voll entschlossen, das Spiel nun zu gewinnen betrat unsere A-Jugend wieder das Feld. Das Spiel ging in der zweiten Hälfte weiter wie es in der ersten Endete. Der TSV konnte die Führung auch weiterhin nicht zurück erlangen.

Nach einigen taktischen Wechseln über der Auswechselbank, konnte der gewollte Spielfluss wieder erlangt werden. Wie sich zeigte spielten die Jungs einen starken Angriff und konnten so auch nach nicht allzu langer Zeit den Ausgleichstreffer landen.

Die Abwehr zeigte einige Mängel auf, was schnell durch zahlreiche Siebenmeter bestraft wurde. Diese Mängel konnten jedoch durch den Torhüter wieder gut gemacht werden. Von insgesamt neun gegnerischen Siebenmeterwürfen, konnte unser Keeper unglaubliche vier Würfe abwehren.

Im Verlaufe des restlichen Spiels hatten wir einen deutlichen Ausdauervorteil. Während der TSV sogar nach jedem Angriff den Außenspieler wechselte, um Kräfte zu sparen. Hatte Pfaffenhofen aufgrund der geringen Spielerzahl nicht einmal die Möglichkeit auf einen Spielerwechsel.
Mit diesem Vorteil konnten unsere Jungs nun endlich wieder die Führung übernehmen und diese auch konstant bis zum Ende des Spiels halten.

Mit einem Endstand von 21:19 konnte das Spiel letztendlich gewonnen werden.

Nun heißt es für unsere A-Jugend erst einmal durchamten, denn das nächste Spiel steht erst wieder in einem Monat an [jf].
(Spielbeginn 24.03.2019, 16:15 Uhr, BSH)



ma 190224 MTV PAF 5062   ma 190224 MTV PAF 5082

ma 190224 MTV PAF 5100   ma 190224 MTV PAF 5102

ma 190224 MTV PAF 5104 ma 190224 MTV PAF 5105 ma 190224 MTV PAF 5106  ma 190224 MTV PAF 5107  ma 190224 MTV PAF 5108

ma 190224 MTV PAF 5112   ma 190224 MTV PAF 5117

ma 190224 MTV PAF 5123ma 190224 MTV PAF 5124ma 190224 MTV PAF 5125ma 190224 MTV PAF 5126ma 190224 MTV PAF 5128

ma 190224 MTV PAF 5135   ma 190224 MTV PAF 5138

  
ma 190224 MTV PAF 7838 ma 190224 MTV PAF 7837 ma 190224 MTV PAF 7836 ma 190224 MTV PAF 7835 ma 190224 MTV PAF 7834

ma 190224 MTV PAF 5157
ma 190224 MTV PAF 5167