m_20211030_Rohrbach_BS_IMG_9408.jpg
m_20211030_Rohrbach_BS_IMG_9411.jpg
m_20211030_Rohrbach_BS_IMG_9414.jpg
m_20211030_Rohrbach_BS_IMG_9431.jpg
m_20211030_Rohrbach_BS_IMG_9443.jpg
m_20211030_Rohrbach_BS_IMG_9448.jpg
m_20211030_Rohrbach_BS_IMG_9458.jpg
m_20211030_Rohrbach_BS_IMG_9462.jpg
m_20211030_Rohrbach_BS_IMG_9469.jpg
m_20211030_Rohrbach_BS_IMG_9484.jpg
m_20211030_Rohrbach_BS_IMG_9491.jpg
m_20211030_Rohrbach_BS_IMG_9494.jpg
m_20211030_Rohrbach_BS_IMG_9513.jpg
m_20211030_Rohrbach_BS_IMG_9515.jpg
m_20211030_Rohrbach_BS_IMG_9528.jpg
m_20211030_Rohrbach_BS_IMG_9534.jpg
m_20211030_Rohrbach_BS_IMG_9536.jpg
m_20211030_Rohrbach_BS_IMG_9555.jpg
PlayPause
previous arrow
next arrow

[30.10.2021] Einen Tag vor Halloween empfingen die Gaimersheimer Wölfe die Herrenmannschaft der DJK Rohrbach. Nach den drei erfolgreichen Jugendspielen im Vorfeld, wollten sich die Männer keine Blöße geben und waren heiß auf das dritte Saisonspiel. Und so sahen die knapp 60 Zuschauer von Anfang an eine motivierte Heimmannschaft. Über 3:0, 6:3, 10:8 bis 13:10 war die Abwehr gewohnt aggressiv, jedoch mit ein paar kleinen Abstimmungsschwierigkeiten. Daher konnten sich die Wölfe nicht weiter als mit drei Toren absetzen. Nach der Gäste-Auszeit (18. Minute) und ein paar vorgenommenen Änderungen unsererseits in der Abwehr verbesserten sich auch unsere gut haltenden Torhüter und zogen den Rohrbachern nach und nach die Zähne. Über das schnelle Umschaltspiel wurden vorne die Tore reingemurmmelt. So stand es zur Halbzeit 20:13.

Die Stimmung in der Halbzeitpause war gut, jedoch einigte man sich auf ein weiteres konzentrierteres Vorgehen in der zweiten Halbzeit. Und so zog man von Anfang an weiter weg. Nach vier Minuten wurde erstmals eine 10-Tore Differenz (23:13) herausgeworfen, über 27:14, 32:17, 36:18 stand am Ende ein deutlicher 40:21 Heimsieg. Leider überschattete ein unglücklicher Zusammenprall mit dem gegnerischen Torwart das Spiel. Die Gaimersheimer Wölfe wünschen ihm an dieser Stelle gute Besserung!

Nun stehen zwei spielfreie Wochenende auf dem Plan, ehe es am 20.11. auswärts zum Derby gegen die HG Ingolstadt II geht. [fg]

Für die Gaimersheimer Wölfe spielten:

Völlmecke (TW), Mayerhöfer (TW), Sabljakovic (9/3), Rasche (2), Hofbauer (5), Najc (1), Herrero (2), Kürzinger (2), Schloß (4), Hirschberger (6), Wittmann (1), Dutka (7), Kugic (1), Baierl