[23.01.2020] Im September oder Oktober des vergangenen Jahres fand eine TSV Gaimersheim-Abteilungsleiter-Sitzung statt, in der der Abteilungsleiter der Radsportabteilung vom tragischen Unfall eines ihrer Mitglieder berichtete. Dieser verunglückte bereits Ende Juli bei einer Trainingsfahrt sehr schwer und musste nach mehreren Operationen für sechs Wochen ins Koma gelegt werden. Im Anschluss daran kämpfte er sich sprichwörtlich zurück ins Leben und begann seine lange Rehaphase.

Da uns Handballern diese Geschichte sehr naheging und wir sowohl abteilungsintern als auch extern zusammenstehen und den Verein als Gemeinschaft verstehen, beschlossen wir, unseren Vereinskameraden gerne zu unterstützen. Die Idee wurde geboren, dass wir bei der Geschenke-Versteigerung unserer gemeinsamen Weihnachtsfeier von Aktiven, B-Jugend und Trainern die kompletten Erlöse Swen zukommen lassen wollen.

Und so besuchten wir ihn am Ende Januar und überbrachten neben dem Umschlag auch die besten Genesungswünsche der gesamten Handballabteilung. Erst vor Ort erfuhren wir von ihm die gesamte Geschichte, mit den durchgestanden vielen Komplikationen und eingeleiteten Maßnahmen. Er selbst ist nach über sechs Monaten auf einem guten Weg, auch wenn noch die
eine oder andere Operation ansteht, damit er wieder die alltäglichen Dinge des Lebens komplett bewerkstelligen kann.

 

Lieber Swen,

wir wünschen dir alles erdenklich Gute auf deinem Weg! Feier die kleinen Schritte und schau, dass du bald wieder so gesund bist, wie du dir es wünscht!

Deine Handballer

 

Ein herzliches Dankeschön auch an die edlen Spender, insbesondere auch an den THW Kiel und Andy Schmid von den Rhein-Neckar-Löwen, die uns signierte Trikots für die Versteigerung zur Verfügung gestellt haben. [fg]

 Spendenbergabe Weihnachtsfeier