mB1 20191005 bs IMG 0820

[05.10.2019] Die Bm1 durfte nach der längsten Auswärtsfahrt (Zwiesel) der letzten Jahr

 

e endlich wieder daheim gegen den TSV Ismaning antreten. Und dies auch noch zum Abschluss des großen Heimspieltages. Die Münchner Vorstädter kannten wir schon aus dem Vorbereitungsturnier, somit wussten wir, dass eine unangenehme offensive 4:2 Abwehr auf uns zukam. Von Anfang an zeigte die von Florian Ginzinger trainierte U17 konzentriert ihre Leistung. Man setzten sich Tor um Tor ab. Die Abwehr stand sicher und so zog man den Gegner den ersten Zahn Vor allem Niklas stach in der Abwehr richtig heraus. Er zog die anderen Jungs mit und sie erkämpften sich einen vier Tore Vorsprung  (9:5, 13. Minute). Anschließend nahmen die Jungs eine generelle Auszeit, was den Gegner wieder ins Spiel kommen ließ (12:12, 18. Min, 13:15, 21. Min). Nach dem genommenen Team-Timeout zeigten die Jungs Moral und erkämpften sich nochmals die Bälle. Vor allem in Unterzahl zeigten sie wirklich Biss und konnten diese auch immer gewinnen. Mit einem 16:15 ging es dann in die Halbzeitpause.

Dort nahm man sich vor, die nur mit 8 Spieler angereisten Gäste konditionell zu schlagen. So legten wir immer ein Tor vor, ehe wir uns nach 6 Minuten wieder eine Schwächephase erlaubten. Dies nutzen die Gäste mit einem 4-Tore-Lauf zum 20:24 (39. Minute) eiskalt aus. Dieses Mal zog Milan mit einigen guten Paraden sowie Jonas in der Abwehr und Flo im Angriff die Mitspieler mit. Man kämpfte sich heran und konnte 2 Minuten vor Schluss wieder ausgleichen. Dieses Mal behielten die Jungs einen kühlen Kopf und das Ergebnis über die Zeit.

Mit einem 30:28 Sieg gelang hoffentlich der Brustlöser der verkorksten letzten Spielzeit. Den Spielern ist es sehr zu wünschen. Leider kann man am folgenden Wochenende nicht gleich nachlegen, das nächste Spiel findet erst am 20.10. gegen den TSV Mainburg statt. Diese sind uns ja noch aus der Landesliga-Quali bekannt. [fg]

Für den TSV spielten:

Milan (TW), Oier, Niklas, Flo, Lucas, Jonathan, Marvin, Julian, Jonas, David

 

previous arrow
next arrow