Elf lange Tage und noch etliche Vorbereitungsstunden auf der E-Learning Plattform liegen hinter den circa 25 Teilnehmer/innen des Handball Trainerlehrgangs des Bayrischen Handballverbandes, der dieses Jahr beim TSV Gaimersheim durchgeführt wurde.

Ursprünglich sollte die erste Lehrgangswoche bereits Pfingsten durchgeführt werden, doch leider machte – wie bei so vielem – Covid19 hier einen Strich durch die Rechnung. So entschied man sich kurzfristig den kompletten Lehrgang Anfang August durchzuführen. Und dieser hatte es in sich: Acht bis neun Stunden täglich, gefüllt mit viel Theorie und Praxis. Und abends gab es die Möglichkeit sich bei gemeinsamen Aktivitäten untereinander zu vernetzen. Die verschiedenen Themenbereiche des Handballs wurden im Seminar anschaulich und abwechslungsreich von den BHV-Referenten vorgestellt und in der Ballsporthalle anschließend praxisnah erprobt. Dabei kam natürlich auch der Spaß nicht zu kurz und so soll es schließlich beim Lernen auch sein. Für die leckere Verköstigung wollen wir uns noch beim Vereinswirt recht herzlich bedanken.

Alles in allem können wir auf ein gelungenes Trainerseminar zurückblicken und uns in der Region auf neue begeisterte Unterstützung im Handball freuen. Etwa die Hälfte der Teilnehmer/innen kommt aus den verschiedenen Vereinen unserer Region, vier davon stellten allein schon die Wölfe aus Gaimersheim. Die C-Lizenz-Prüfung werden die angehenden Trainer/innen dann Ende September und Anfang Oktober wieder in Gaimersheim absolvieren. Dann erwarten wir wieder die verschiedensten bayrischen Auto-Kennzeichen vor Ort in an unserer Ballsporthalle.

 

 

 20210807 151919   20210807 154810
  20210807 205726